Gesund - schnell - lecker: Rezepte im NestlÚ Ernńhrungsstudio


Kochbuch-home
Rezepte

Kochbücher

Koch- und Backshop

Tipps & Tricks

Links

 

Impressum

 

Kochrezepte

Vorspeisen

Salate

Nachspeisen

Suppen

Beilagen

Getränke

Cocktails

Fettarm

Sie können auch nach verschiedenen Kriterien suchen

Hier finden Sie auch unser Kochvideo "Kochen mit Herz"

Rezept

Zutaten

Anleitung

Zeit (min)

Pers.

Butterbrote210 g geriebene Nüsse
140 g Zucker
70 g Butter
100 g Mehl
110 g Puderzucker
3 Rippen geriebene Kochschokolade
1 Ei
Salz

Glasur:
2 Eigelb
110 g Puderzucker
1 Pg Vanillezucker
Zitronensaft

Alle Zutaten verkneten und eine Rolle mit ovalem Querschnitt formen. In 1/2 cm dicke Scheiben schneiden und auf ein eingefettetes Backblech legen. Im vorgeheizten Ofen bei ca. 180┬░ goldbraun backen und danach ausk├╝hlen lassen. Eigelb, Puderzucker, Vanillezucker und evtl. etwas Zitronensaft verr├╝hren. Die Masse auf die Brote auftragen und im warmen Ofen kurz trocknen lassen. 454
Pfeffern├╝sse250g Mehl
125g Honig
75g Zucker
1 kleines Ei
3g Hirschhornsalz
1/4 Tl. Zimt
1/8 Tl. Nelken
1/4 Tl. wei├čer Pfeffer
je eine Prise Muskat, Koriander, Ingwer, Piment, Kardamon

F├╝r die Glasur:
25g Staubzucker

Den Honig auf kleiner Flamme erw├Ąrmen, bis er d├╝nfl├╝ssig ist. Zucker, Ei und Gew├╝rze unterr├╝hren. Nach und nach das Mehl zuerst unterr├╝hren dann unterkneten. Aus dem Teig Kugeln mit 2cm Durchmesser formen und auf ein eingefettetes oder mit Backpapier belegtes Backblech legen. Bei 180 Grad 10-15 Minuten backen und ausk├╝hlen lassen.

Den Zucker mit etwas Wasser aufkochen und die Kugeln damit bestreichen. Nicht zuviel Wasser verwenden sonst bleibt die Glasur klebrig.

604
Klosterkipferl210g Mehl
160g Butter
50g Zucker
140g fein geriebene Mandeln oder Haseln├╝sse
100g geriebene Schokolade
2 Eigelb
1 P├Ąckchen Vanillezucker
F├╝r die Glasur:
3 Rippen Kochschokolade
etwas Kokosfett oder Butter
Die Zutaten zu einem Teig verkneten. Ca. 4cm grosse, 1cm dicke Kipferl formen und auf ein eingefettetes oder mit Backpapier belegtes Backblech legen. Bei 130 Grad 25 Minuten backen und ausk├╝hlen lassen.

Schokolade und Fett im Wasserbad schmelzen und die Enden der Kipferl darin tunken. Zum Aush├Ąrten auf ein Abtropfgitter oder Alufolie legen.

904
Tortillas1 Packung Tortillas
2 - 3 Spitzpaprika (oder 1 gr├╝ner Paprika)
3 Tomaten
250 g rote und/oder wei├če Bohnen
50 g Mais
250 g Hackfleisch (v. Rind)
1 Zwiebel
70 g K├Ąse (Edamer/Gauda)
Knoblauch, Salz, Pfeffer, 1 Tl. scharfer Paprika, 1 Messerspitze Chilipulver, Oregano, Bohnenkraut, Thymian
Zwiebel w├╝rfelig schneiden und mit etwas ├ľl glasig r├Âsten, Faschiertes, 1 Zehe Knoblauch (gepresst) und Pfeffer hinzuf├╝gen und anbraten. Tomaten in W├╝rfel schneiden (evtl vorher blanchieren und die Haut abziehen), Tomaten, w├╝rfelig geschnittene Paprika und Mais hinzuf├╝gen und kochen bis die Tomaten zerkocht sind (bei Bedarf Wasser dazugie├čen). Bohnen hinzuf├╝gen und noch 3 Min kochen. K├Ąse (gerieben oder w├╝rfelig) und Gew├╝rze hinzuf├╝gen und sobald der K├Ąse geschmolzen ist (nicht mehr kochen), Tortillas in der Mikrowelle erw├Ąrmen und servieren. Am Tisch: Tortillas wie Pfannkuchen f├╝llen und rollen. 303
Knoblauchdip250 g Joghurt (3,6%)
Knoblauch, Zitronensaft, Pfeffer, Muskat, Salz, Oregano, Basilikum, Schnittlauch
Joghurt in eine Schale leeren, 1 Zehe Knoblauch hinein pressen, ein paar Tropfen Zitronensaft, einen El. Schnittlauch, Pfeffer, etwas Muskat, Salz, je 1 Messerspitze Oregano und Basilikum hinzuf├╝gen und gut verr├╝hren. 5 Min ziehen lassen. Passt hervorragend zu gestiftelten Karotten oder Kohlr├╝ben, Chips,...104
Champignonschnitzel400 g Champignon
4 Putenschnitzel
400 g Nudeln (Spiralen)
250 g Creme Fraiche oder Cremefine
1 Zwiebel
Pfeffer, Salz, 1 Zehe Knoblauch, Muskat, 2 Messerspitzen milder Paprika, (1/2 Tl. zerriebene Totentrompeten falls erh├Ąltlich)
Nudeln in Salzwasser mit etwas ├ľl kochen. W├Ąhrenddessen Zwiebel w├╝rfelig schneiden und glasig r├Âsten. Schnitzel mit Knoblauch bestreichen, salzen und pfeffern und beidseitig anbraten. Champignons in d├╝nne Scheiben schneiden, hinzuf├╝gen und ebenfalls anbraten. Mit Cremfine (oder Creme Fraiche und etwas Wasser oder Milch) aufgie├čen. Gew├╝rze hinzuf├╝gen und nochmal aufkochen.204